Paritätisches Jugendhilfeforum

Wissenschaftliche Publikationen

Interkulturelle Jugendhilfe. Zusammenhalt im Wandel der Zeit (2019)

Die in diesem Gesamtband zusammengestellten Veröffentlichungen der letzten zwei Jahrzehnte beschreiben Themen der interkulturellen Jugendhilfe, die auch heute noch hochaktuell sind. Jugendhilfe im interkulturellen Kontext versteht sich als Mittlerin zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Wertesystemen. So geht es in den hier veröffentlichten Artikeln immer auch darum, wie es Fachkräften gelingen kann, im Prozess des Hilfegeschehens ihre Arbeit kultursensibel zu gestalten.

Mit Beiträgen von Haci Halil Uslucan, Stefan Gaitanides, Heiner Keupp, Karlheinz Thimm, Mehmet Asci, Maria do Mar Castro Varela, Hartmut Kupfer, Siang Be, Birgit Jagusch und vielen anderen.

Das Buch können Sie direkt bestellen unter: https://www.lebenswelt-berlin.de/veroeffentlichungen

Innenansichten ambulanter Erziehungshilfen – ein Lesebuch (2019)

Mit dem vorliegenden Lesebuch, das aus der Praxis ambulanter Erziehungshilfe heraus Fallbeispiele interkultureller Jugendhilfe beschreibt, wird ein Teil des interkulturellen Handelns in Einrichtungen gewürdigt. Die meisten der dargestellten Fallbeispiele entstammen dem Bereich der Sozialpädagogischen Familienhilfe. In dieser Hilfeform nach dem SGB VIII suchen Fachkräfte die Familien in ihrem Lebensumfeld auf, was besondere Ansprüche an die Wahrung von Formen professioneller Nähe und Distanz stellt. Es wird anschaulich dargestellt, wie die Fachkräfte von LebensWelt im Prozess des Hilfegeschehens ihre Arbeit kultursensibel und fallangemessen-kreativ gestalten.  Der/die Leser*in erfährt hier konkret, was interkulturelle Arbeit in der Praxis heißt.

Das Buch können Sie direkt bestellen unter: https://www.lebenswelt-berlin.de/veroeffentlichungen

Begleitevaluation der Therapeutischen Jugendwohngruppen in Berlin

Die Qualitätssicherung wird in der Jugendhilfe zunehmend Bedeutung beigemessen. In inhaltlich-fachlichen Praxis-Diskussionen wird immer wieder deutlich, dass bisher wenige wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse über die Wirkungen und Ergebnisse der Arbeit in den Therapeutischen Jugendwohngruppen vorliegen.

Das Buch können Sie direkt bestellen unter: https://zks-verlag.de/begeval-begleitevaluation-der-therapeutischen-jugendwohngruppen-in-berlin/

Dokumentation

Familienanaloge Angebote und Wohngruppen mit alternierender Betreuung in Berlin

Befragungsergebnisse und Dokumentation des Fachgesprächs zur Zukunft von kleinen bindungsstärkenden Betreuungsmodellen in der Jugendhilfe

Beim Fachgespräch über die Zukunftsfähigkeit familienanaloger Angebote der Jugendhilfe luden der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin, die Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Caritas Berlin zu einem Fachgespräch nach Berlin ein. Vertreterinnen und Vertreter der Senatsjugendverwaltung, der Jugendämter, den Wohlfahrtsverbänden und den Einrichtungen haben eine Standortbestimmung in Berlin vorgenommen und hinsichtlich aktueller Entwicklungen Stellung bezogen.
Vor allem nach dem aktuellen Gerichtsurteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 8. Mai 2019 (siehe u.g. Link) stehen bewährte Betreuungsformen, die intensive Bindungsarbeit und familienähnliche Strukturen anbieten, auf der Kippe. Nach dem Gerichtsurteil droht den "Wohngruppen mit alternierender Betreuung“ (WaB) das Aus. Betroffen sind davon in Berlin rund 430 Kinder und Jugendliche, deren familienorientierte Betreuung nach diesem Urteil nicht mehr aufrechterhalten kann. 
Träger, Einrichtungen und Senatsverwaltung waren sich in der Fachdiskussion einig, dass diese besondere Wohnform ein gutes Angebot für bindungsgestörte Kinder und Jugendliche ist.

Hier können Sie folgende Anlagen herunterladen:

-    Befragungsergebnisse Familienanaloge Angebote in Berlin
-    Befragungsergebnisse WaB-Gruppen in Berlin
-    Fotodokumentation Fachgespräch
-    Vortrag Dr. Esser

Dokumentation der Informationsveranstaltung über die Jugendberufshilfe nach § 13 (2) und (3) SGBVIII

In der Informationsveranstaltung über die Jugendberufshilfe nach § 13 (2) und (3) SGBVIII kamen am 26. März 2019 zahlreiche Akteure aus der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und den freien Trägern der Jugendhilfe in den Austausch über die Alleinstellungsmerkmale, Voraussetzungen für den Abschluss von Leistungs- und Entgeltvereinbarungen, Bedeutung der Jugendberufsagentur und die aktuellen Entwicklungen der Berliner Jugendhilfe. Die grundlegenden Informationen über die Berliner Jugendberufshilfe sind in der Präsentation zusammengefasst.

Dokumentation herunterladen

Broschüren

LebensWelt in Corona-Zeiten

LebensWelt in Corona-Zeiten

(Erscheinungsjahr 2020)

Zur Broschüre
Zwanzig Jahre LebensWelt

Zwanzig Jahre LebensWelt

(Erscheinungsjahr 2019)

Zur Broschüre
Mehr bewegen! - Selbstbestimmt wählen lernen

Mehr bewegen! - Selbstbestimmt wählen lernen

(Erscheinungsjahr 2018)

Zur Broschüre
Begleitete Elternschaft  – kombinierte Hilfen als Balanceakt

Begleitete Elternschaft – kombinierte Hilfen als Balanceakt

(Erscheinungsdatum: Mai 2018)

Zur Broschüre
Der bezirkliche Jugendhilfeausschuss in der Praxis – von Fall zu Fall

Der bezirkliche Jugendhilfeausschuss in der Praxis – von Fall zu Fall

(Erscheinungsdatum: März 2017)

Zur Broschüre
Soziale Gruppenarbeit (§ 29 SGB VIII) Eine notwendige Standortbestimmung

Soziale Gruppenarbeit (§ 29 SGB VIII) Eine notwendige Standortbestimmung

(Erscheinungsdatum: Januar 2017)

Zur Broschüre
Arbeitshilfe "Mütterpflege" (§ 24h SGB V und § 38 SGB V)

Arbeitshilfe "Mütterpflege" (§ 24h SGB V und § 38 SGB V)

(Erscheinungsdatum: Dezember 2016)

Zur Broschüre
Zur Situation von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in Berlin

Zur Situation von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in Berlin

(Erscheinungsdatum: Juni 2015)

Zur Broschüre
Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt in Institutionen schützen

Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt in Institutionen schützen

(6.Auflage, Januar 2015)

Zur Broschüre