Seminar

Der bezirkliche Jugendhilfeausschuss zwischen Politik und Fachlichkeit

Für die erfolgreiche Mitwirkung im Jugendhilfeausschuss werden Ihnen rechtliche Grundlagen des Bezirksverwaltungsrechts und spezielle Regelungen im Jugendhilferecht des Bundes und des Landes vermittelt.

Schwerpunkte

  • Zusammensetzung (stimmberechtigte und beratende Mitglieder) und Rollenkonflikte
  • Zweigliedrigkeit des Jugendamtes
  • Verhältnis innerhalb des Jugendamts und Aufgaben der Jugendhilfe (Entscheidungsrecht des JHA, Geschäfte der laufenden Verwaltung)
  • Verhältnis zwischen Jugendhilfeausschuss und Bezirksverordnetenversammlung (Entscheidungskompetenzverteilung, Anhörungsrecht)

Beschreibung

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder des Jugendhilfeausschusses, insbesondere aus dem Kreis der (im Bezirk wirkenden anerkannten) Träger der freien Jugendhilfe.

Wenn Sie erfolgreich im Jugendhilfeausschuss wirken möchten, brauchen Sie Klarheit über die rechtlichen Grundlagen Ihrer Mitgliedschaft. Diese sind im Bezirksverwaltungsrecht zu finden. Zudem bestehen spezielle Regelungen im Jugendhilferecht des Bundes und des Landes.

In diesem Seminar werden die von den übrigen Ausschüssen der Bezirksverordnetenversammlung erheblich abweichenden Strukturmechanismen erörtert. Klarheit über Ihre Rolle verschafft Ihnen zudem eine maßgebende Grundlage für die Aufgabenwahrnehmung. Die Rechte und Pflichten als Mitglied im Jugendhilfeausschuss werden dabei im Zusammenspiel der verschiedenen Regelungen diskursiv erläutert.


Auf einen Blick

Format
Online
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer
4 Stunden
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Fachkräfte

Dozierende

Dozent

Peter Ottenberg

Verwaltungswirt, Beamter im Ruhestand. Leiter des Büros der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf (2002 bis 2016); nebenamtlicher Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Rat der Vorsteherinnen und Vorsteher (2006 bis 2015); über fünfzehn Jahre BV und 1981 bis 2001 Mitglied im kommunalen JHA

Anmeldung

Seminar: Der bezirkliche Jugendhilfeausschuss zwischen Politik und Fachlichkeit

  • 23. März 2022, 10:00 – 14:00 Uhr
  • Online
  • 25,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 50,00 € für Mitglieder, sonst 85,00 €
  • Anmeldeschluss: 02.03.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 23. März 2022, 10:00 – 14:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson