Seminar

Gute Stellvertretung - Leitung in Reserve oder Duo-Partner?

Eine Klärung von Position und Rolle, von Erwartungen und Möglichkeiten

Schwerpunkte

  • Wie bewusst sind sich Leitungen bei der Auswahl der Stellvertretung ihrer eigenen Anforderungen an Zusammenarbeit? Welche Kriterien sind bei der Auswahl wichtig?
  • Wie klar ist Stellvertretungen, auf was sie sich da einlassen? Was motiviert Mitarbeitende, sich auf den Posten der Stellvertretung zu bewerben?
  • Wie können Leitung und Stellvertretung gut ins Gespräch über die ihre Erwartungen kommen?
  • Was verändert sich für Mitarbeitende, wenn sie Stellvertretungen werden? (Stichwort Seitenwechsel)

Beschreibung

Zielgruppe: Stellvertretungen; Leitungskräfte, die Stellvertretung suchen oder die Rolle der Stellvertretung klären wollen.

Loyal, engagiert, flexibel einsetzbar und gleichzeitig nicht zu ehrgeizig, im Hintergrund handelnd, mit dem Ohr am Team – wäre so der/die perfekte Stellvertreter*in?!

Die Rolle und Aufgaben der Stellvertretung sind in vielen sozialen Organisationen nur vage definiert und werden in der Zusammenarbeit mit der Leitung auch unterschiedlich gelebt. Das Spektrum reicht von reiner Abwesenheitsvertretung bis zur partnerschaftlichen Leitung auf Augenhöhe. Wie bewusst sind sich Leitungen bei der Auswahl der Stellvertretung ihrer eigenen Anforderungen an Zusammenarbeit? Und wie klar ist Stellvertretungen, auf was sie sich da einlassen?

Im Kern des Seminars geht es darum, eine Klärung von Positionen und Rolle, von Erwartungen und Möglichkeiten zu finden. Dabei werden unterschiedliche Modelle der Zusammenarbeit erörtert und der Bezug zur eigenen Situation hergestellt.

Dozierende

Alexandra Kramm

Systemischer Coach

Anmeldung

Seminar: Gute Stellvertretung - Leitung in Reserve oder Duo-Partner?

  • 24. Januar 2022, 09:00 – 16:00 Uhr
  • Online
  • 269,00 € für Mitglieder, sonst 329,00 €
  • Anmeldeschluss: 10.01.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 24. Januar 2022, 09:00 – 16:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson