Seminar

Soziale Medien und Medienpädagogik: Influencer, Selbstdarstellung und Selbstwahrnehmung

In diesem Workshop für pädagogische Fachkräfte erfahren Sie, wie Influencer-Werbung funktioniert, wie Sie sie erkennen und was die perfektionierte Selbstdarstellung auf Social Media mit der Selbstwahrnehmung Jugendlicher macht.

Schwerpunkte

  • Algorithmen in Social Media
  • Selbstdarstellung im Netz
  • Selbstwahrnehmung und Social Media
  • Selbstbestimmt Social Media nutzen
  • Gesetzeslage zu Influencer-Marketing
  • Wie kann Werbung etc. erkannt werden?

Beschreibung

„Gefilterte“ Gesichter werden vom Algorithmus bevorzugt. Sekundenschnell können Fotos „optimiert“ werden. Influencer:innen vermitteln ein vermeintlich perfektes Bild: makellose Körper, mühelose Routinen - und dabei konstant gute Laune. Genau das kann die Selbstwahrnehmung von Jugendlichen beeinflussen und sie auch offen für Werbung von Influencer:innen machen.

Influencer:innen fungieren zudem oft als Werbeträger für Produkte und Meinungen. Der Workshop behandelt die Gesetzeslage und erörtert, was dabei hilft, Werbung, Promotion und PR-Inhalte in Social Media zu erkennen.

Unsere Dozentinnen diskutieren mit Ihnen darüber, was das mit uns, mit der Gesellschaft, mit der Gesundheit von jungen Menschen macht und vermitteln Ihnen, wie man reflektiert konsumiert, Werbung und Meinung unterscheidet und wie sich Jugendliche ihren Feed selbstbestimmter gestalten können.

Auf einen Blick

Format
Seminar
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer
Tagesseminar
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Erzieher:innen
  • Sozialpädagog:innen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Fachkräfte
  • Erzieher:innen
  • Sozialpädagog:innen
  • Pädagogische Fachkräfte

Dozierende

Dozent

Julia Günster

Julia Günster sammelte nach einem Bachelor in Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie langjährige Berufserfahrung als geprüfte PR-Beraterin (DAPR) für Agenturen, Medien, Institutionen und Unternehmen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Kultur und Mode. Sie wechselte in den sozialen Sektor, arbeitete für einen Jugendhilfeträger, als Projektmanagerin für ein Förderprogramm des Bundes und hat berufsbegleitend einen Master in Sozialmanagement absolviert. 2022 gründete sie Thumbs and Hearts und führt nun Workshops zu digitaler Medienkompetenz durch, um das Wissen aus beiden Branchen zu verbinden.
Dozent

Anne Bombien

Nach ihrem Bachelor in Angewandter Medienwirtschaft in Berlin, absolvierte Anne Bombien ein Volontariat in einer internationalen digitalen Kommunikations-Agentur, es folgten über zehn Jahre in verschiedenen digitalen Kommunikations-Agenturen und eine Weiterbildung zur Business Social Media Managerin. Seit 2022 führt sie nebenberuflich Medienkompetenz-Workshops für die Thumbs and Hearts gGmbH durch und lässt ihre Erfahrung und ihr Wissen aus diversen Werbe- und PR-, Influencer:innen-Marketing- und Social-Media-Kampagnen im Bereich Unterhaltung und Fashion einfließen.

Anmeldung

Seminar: Soziale Medien und Medienpädagogik: Influencer, Selbstdarstellung und Selbstwahrnehmung

  • 26. April 2023, 09:30 – 16:30 Uhr
  • Paritätische Akademie Berlin
  • 189,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 289,00 € für Mitglieder, sonst 359,00 €
  • Anmeldeschluss: 27.03.2023

Tage & Uhrzeiten

  • 26. April 2023, 09:30 – 16:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson