Paritätisches Jugendhilfeforum

Filmpreview SYSTEMSPRENGER mit anschließender Podiumsdiskussion mit Filmbeteiligten und Experten zum Thema „Realität der Berliner Jugendhilfe“

Kino der Kulturbrauerei
Ohne Gebühren
16:0020:00 11.09.2019, 16:00 - 20:00 Uhr
Anmeldeschluss: 23.08.2019

Leider ist die Anmeldung für dieses Seminar nicht mehr möglich. Gerne können Sie uns bei Fragen kontaktieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

die LIGA der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege lädt ein zu einer ungewöhnlichen Fachveranstaltung

Mittwoch, 11. September 2019, 16:00 Uhr

Filmpreview SYSTEMSPRENGER mit anschließender Podiumsdiskussion mit Filmbeteiligten und Experten zum Thema „Realität der Berliner Jugendhilfe“

im Kino der Kulturbrauerei (Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin)

Der Film SYSTEMSPRENGER von Regisseurin Nora Fingscheidt erzählt die Geschichte der wilden neunjährigen Benni, die man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eins: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen. SYSTEMSPRENGER wurde bei der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären / Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet.

Informationen zum Film hier: www.systemsprenger-film.de

Hier finden Sie den TRAILER & HINTERGRÜNDE

Die Fachveranstaltung dient der Filmvorstellung und dem gemeinsamen Auftakt der Berliner Jugendhilfe für weitere Fachdiskussionen mit der Regisseurin, den Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung und Verbänden. Im Weiteren bekommen Sie Einblicke in die Praxis ausgewählter Themen der Berliner Jugendhilfe.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm folgt in Kürze. Die Kinokarten bzw. die Teilnahme an der Fachveranstaltung ist kostenfrei. Die Getränke und das Essen sind je nach Wunsch auf Selbstkostenbasis in der Kulturbrauerei erhältlich.

Die Kinokarten für die Fachveranstaltung sind begrenzt. Melden Sie bitte Ihr Interesse zur Teilnahme an der Fachveranstaltung verbindlich mit vollständigen Angaben (Name, Anschrift des Trägers, dienstliche E-Mail-Adresse) an.

Sollten die Anmeldezahlen das verfügbare Kartenkontingent (444) überschreiten, werden die Karten nach dem s. g. LIGA-Schlüssel und Ausgewogenheitsprinzip vergeben. Deshalb empfehlen wir eine Anmeldung von 2-3 Personen pro freier Träger/Institution. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung bekommen Sie zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Hinweis für die freien Träger der Jugendhilfe: An der Veranstaltung können nur die freien Träger der LIGA der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Berlin teilnehmen.

 

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Termine

11. Sep 2019 16:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kino der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36
14035 Berlin